Android Engineering

Mit der 2007 veröffentlichten Plattform Android™ entstand das am schnellsten wachsende Ökosystem für Smartphones und Tablets. Ende des Jahres 2014 sind bereits mehr als eine Milliarde Geräte aktiviert worden. Seit der ersten Stunde entwerfen und realisieren wir Apps für Android.

User Experience

Eine zielführende und unterhaltsame Interaktion zwischen App und Anwender zu gestalten ist unser Ziel. Langjährige Erfahrung bei der Entwicklung mobiler Anwendungen und moderne UI Design Patterns unterstützen uns bei der Konzeption erster Prototypen und Release Candidates.

Rapid Prototyping

Der modulare Aufbau unserer Systeme ermöglicht die Entwicklung ausgeklügelter Prototypen, mit denen sich Konzepte frühzeitig untersuchen lassen. Agile Prozesse erlauben regelmäßig auf die Ergebnisse einzugehen und die Bereitstellung mittels Continuous Delivery, gibt Ihnen immer Gelegenheit für eigene Tests.

Cloud Computing

Schnelle Netze und die Anbindung von serviceorientierten Architekturen über das Internet ermöglichen neue kontextbezogene Anwendungen und Dienste. Die Anbindung bestehender IT Infrastruktur oder die Entwicklung einer skalierbaren Backend-Lösung sind Kernkompetenzen, die wir jahrelang weiterentwickelt haben.

Test Driven

Apps können schnell zu komplexen Software-Artefakten heranwachsen. Neue Features und die fortwährende Weiterentwicklung der Plattform Android bieten viele Gelegenheiten, Anwendungen und Dienste ideal zu platzieren. Automatische Funktions- und Integrationstests werden Aufwände bei der Qualitätsicherung verringern und die Architektur der Software verbessern.

Engagement

Konzept, Design und Entwicklung führen nur zu außergewöhnlichen Ergebnissen, wenn dabei eine Leidenschaft gelebt wird und die Freude am "Machen" spürbar ist. Wir lieben was wir tun und die Neugier am Thema “Ubiquitous Computing” treibt uns seit Jahren an. Die Fortschritte in diesem Gebiet sind spannend und inspirieren uns beinahe regelmäßig alte Konzepte zu überdenken.

Android, das Web und iOS

Die mobile Plattform mit dem größten Publikum ist Android. Aus dem Play Store heraus werden am häufigsten Apps installiert und seit 2014 läuft der meiste mobile Internet Traffik über Android. Umsätze können aber auch im Chrome Web Store oder dem App Store von Apple generiert werden. Als Anbieter einer Anwendung ist man schnell mit einer Vielzahl von Ökosystemen konfrontiert. Resourcen in der Entwicklung, das Budget und der Zeitpunkt bis zur Veröffentlichung spielen bei der Auswahl eine wichtige Rolle. Das Benutzer bereits erfahrene und zu schätzen gelernte Features voraussetzen, bringt manchmal zusätzliche Aufwende ins Gespräch. Gibt es z.B. eine Anwendung für verschiedene Plattformen wie den Browser und Android, setzen viele Anwender eine automatische Synchronisation voraus.

Eine signifikant User Interface unabhängige Implementierung der Geschäftslogik, erlaubt einige Ziele des Cross Platform Development zu erreichen. Netzwerkkommunikation, zwischenspeichern von Daten, die Synchronisation mit einer Cloud, sind einige Beispiele dafür.

Mit einer konsequenten Model-View-Controller Architektur der Software und automatischen Tests, können wir Ihnen Lösungen zur plattformübergreifenden Entwicklung anbieten, die die gesetzten Ziele auch tatsächlich erreichen können. Java ist die Brücke, die wir mit Ihnen dafür gehen würden. Mit dem Android SDK, dem Google Web Toolkit und J2ObjC, einem Tool von Google um Objective-C für iOS (iPhone/iPad) aus Java zu übersetzten, können wir Cross Plattform APIs realisieren, die die Wartung und Weiterentwicklung von Kernkomponenten Ihrer Geschäftslogik messbar beschleunigen.

Das User Interface ist ebenfalls eine Komponente, die in sogenannten Hybrid-Apps plattformübergreifend implementiert werden kann. Bei einfachen Ansichten mit wenig Benutzerinteraktion und Animation kann dies die Entwicklung beschleunigen. Wenn hierfür Web-Technologien wie HTML, JavaScript und CSS zum Einsatz kommen, muss bedacht werden, dass sich jeder WebView auf jeder Plattform und Version unterschiedlich verhalten kann und Benutzern das bei der Bedienung auffällt. Automatisierte Tests können hier nicht in gleicher Weise wie bei nativen Lösungen angewandt werden, was wiederrum zu enormen manuellen Testaufwänden führen kann. Ausgangs definierte Ziele sind ständig auf die Probe zu stellen und die passende Wahl der Strategie umso wichtiger. Erfahrung und Experimente mit neusten Technologien erlauben uns Ihnen qualifizierte Beratung auf diesem Gebiet anzubieten.

Media Kit

Apps bieten für Medienverlage nicht nur die Möglichkeit Ihre Leserzahlen zu erhöhen sondern auch viele Möglichkeiten die Verhaltensweise von Nutzern zur analysieren und die Daten für u.a. angepasste Kommunikation zu verwenden. Viele Verlage verzeichnen durch die Verwendung von Apps einen sehr hohen Return on Investment via App-Werbung in kürzester Zeit. Das moderne Branding der Zeitschrift durch Verfügbarkeit einer App ist ein zusätzlicher Gewinn für das Firmen-Image. Je nach bestehender Datenbank ist der Aufwand für die Übernahme von bestehenden Inhalten teilweise nur einen “Klick” weit entfernt.

Die Screenmap skizziert die Übergänge zwischen den einzelnen Basis-Komponenten. Mit eigenen Diensten wie Verkehrsmeldungen, Wetter oder Inhalte die bezahlt werden müssen, wird Ihre App einzigartig.

Komponente Beschreibung
Branding Mit markentypischer Farbgebung, eigenen Textnuancen und Grafiken verleihen wir Ihrer Variation die ganz persönliche Note.
Datenbank Schnittstellen können entweder direkt oder bei Bedarf über eine Middleware angebunden werden. REST APIs mit JSON oder plist Respräsentation der Daten sind besonders günstig und schnell integriert.
Artikel Textinhalte können in Kategorien eingeteilt mit Bild- und Artikelvorschau angezeigt werden. Die Darstellung mittels Kacheln und ein nahtloser Übergang zwischen den Kategorien ermöglicht zeitungsähnliches Blättern auf Android.
Galerie Bilder in völler Größe anzusehen und mittels Gesten näher hinzusehen wird besonders bei Artikeln mit vielen Bildern vom Benutzer geschätzt.
Video Ähnlich der Artikel können auch Videos in Kategorien mit einer Vorschau angezeigt werden. Ein integrierter Player sorgt für die reibungslose Präsentation der Videos.
Radio Ein Service verwaltet das Streamen einer Verbindung zum Radio. Während Telefonaten wird er automatisch ruhig geschalten und mit der fortwährenden Benachrichtigung im Notification- Bereich kann das Radio bequem ein- bzw. ausgeschalten werden.
Widget Die aktuellsten Nachrichten bebildert auf dem Home-Screen präsent. Nach der Auswahl einer Kategorie werden aktuelle Artikel nachgeladen und in einem intuitiv bedienbaren Widget angezeigt.
Fernseher Chromecast, Google und Android TV als Schnittstelle zur meist größten Medien-Bühne bieten besondere Gelegenheiten Ihre Inhalte zu präsentieren. Mit der soliden Media Kit Basis ist eine Integration spielend möglich.
Push Google Cloud Messaging ist die Brücke um aktuelle Inhalte an die Anwender zu transportieren. Benachrichtigungen können dann zum Einstieg in die Anwendung führen. Ob Smartphone, Fernseher oder Wearable, jede Komponente bietet eigene Spielräume.

Das Media Kit lässt sich ab Android Gingerbread konfigurieren und unterstützt sämtliche Geräteklassen. Damit ist nahezu die komplette Android Plattform abgedeckt und Studien sowie Marketingstrategien können gezielt platziert werden. Erste Eindrücke können Sie am besten gewinnen, wenn Sie die Testversion kostenlos ausprobieren.

RadPix für Android

Radiologie-Praxen können mit RadPix Ihren Patienten die einzigartige Möglichkeit bieten, komplette Studien und Serien digitaler, radiologischer Untersuchungen auf ein Android Smartphone oder Tablet zu übertragen. Die Übertragung der Studien ist dank integriertem Scanner besonders einfach.

Bei Google Play herunterladen

Remote Gestures

Fernseher mittels selbst gestalteter Gesten fernsteuern, während einem Telefonat den Fernseher automatisch stumm schalten und wenn man zuhause ankommt, hilfreiche Funktionen als Widget automatisch auf dem Smartphone oder Tablet anzeigen. Das sind einige der Funktionen, die die App Remote Gestures bietet.

Bei Google Play herunterladen

Indoor Navigation

Während eines Forschungsprojekts an der OHM-Hochschule Nürnberg über die Fähigkeiten einer auf Feldstärkenmessung beruhenden Ortungstechnologie des Fraunhofer-Instituts, entstand ein Indoor-Navigationsystem für Android. In einer Trainingsphase wird die Signalstärke von Access Points an festgelegten Orten gemessen und in der Betriebsphase mit den gesammelten Daten und Filteralgorithmen, eine Positionskoordinate berechnet. Mit Raumplänen, Graphen und Geo-Daten wurde dann eine Navigationssoftware für Android implementiert.

Kontakt

Seit dem Start im November 2007 haben wir Apps für Android implementiert und über die Jahre ein Know-How aufgebaut, das wir gerne mit Ihnen teilen möchten. In einem gemeinsamen Gespräch können wir passende Lösungen bewerten und zu ersten Abschätzungen kommen.

Impressum

Andnexus UG
Badstraße 41
95444 Bayreuth

      info@andnexus.com
       +49 (0) 921 168 750 70
       Anfahrt

Media Kit

Lassen Sie uns gemeinsam eine passende Konfiguration zusammenstellen.